We create

team spirit

Niederlande - Arbeit

HBO & WO Ausbildung

HBO (hoger beroepsonderwijs) steht für höhere Berufsausbildung und ist die niederländische Version der Fachhochschulen. Für ein hbo-Studium ist mindestens ein havo-Abschluss, ein Fachabitur, erforderlich. Es ist aber auch ein Quereinstieg möglich. Das Bachelorstudium dauert vier Jahre und ist sehr praxisbezogen. Oft sind mehrere verschiedene Praktikums Teil des Studiums. Der Aufbau des Studiums wirkt sehr verschult. Es gibt meistens wenig Freiheit was die Fächerwahl und Prüfungen angeht. Während des Studiums bietet die Fachhochschule viel Begleitung für die Studierenden an. Man hat einen persönlichen Mentor und die Seminare finden in kleinen Gruppen statt. Ein hbo-Studium bildet anders als ein Studium an der Universität meist für einen konkreten Beruf aus.

WO (wetenschappelijk onderwijs) steht für ein Studium an der Universität. Um an der Universität zu studieren ist ein vwo-Abschluss, das allgemeine Abitur, notwendig. Es besteht auch die Möglichkeit nach einem Jahr an einer niederländischen Fachhochschule (hogeschool) an die Universität zu wechseln. Ein Bachelorstudium dauert drei Jahre. Verglichen mit einem hbo-Studium ist ein Studium an der Universität theoretischer, man hat mehr Freiheiten und es gibt weniger Begleitung von Mentoren. Durch das Studium lernt ein Student analytisch und kritisch zu denken. Forschung ist ein wichtiger Bestandteil von Universtäten und ist neben dem Unterrichten die Aufgabe der Dozenten.

Nach einem erfolgreichen Bachelorstudium ist ein Masterstudium möglich. Ein Master in den Niederlanden dauert ein bis drei Jahre, abhängig vom Studienfach. Wenn man nach einem Bachelorabschluss von der Fachhochschule an einer Universität weiter studieren will, ist häufig ein Premaster erforderlich. Dies erleichtert den Umstieg auf die Lehrweise der Universität.

mehr Informationen

Eine Seite die sehr ausgebreitet Informationen zum Studium in den Niederlanden bietet ist Studieren in Holland. Von der Bewerbung über Studiengebühren bis zur Studienqualität werden hier alle Fragen beantwortet.

Jede Universität und Fachhochschule hat auch ein International Office mit hilfreichen Tipps für internationale Studenten. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und lassen Sie sich beraten.